Warum heizt unsere Gastherme unberechenbar?

Leano Diederichs

ist es, weil wir es ins Haus gestellt haben. Das Hauptproblem ist, dass die Wärme von unserem Dachboden kommt. Wenn wir also die Außentemperatur ändern, müssen wir auch die Heizungsanlage im Inneren ändern. Das bedeutet, dass wir immer wieder neue Öfen für den Einsatz kaufen müssen. Betrachten Sieauch einen Einschlaghülse Zaunpfosten Testbericht.

Wenn Sie einen Kessel und einen Gasofen haben, müssen Sie für beide ein separates Kühlsystem installieren. Und das differenziert dieses Produkt von anderen Produkten wie Kalibetonter Dünger. Die meisten von ihnen sind sehr kompliziert, einige sind komplizierter als andere, aber sie kochen alle Wasser im selben Tank und benutzen den gleichen Kessel. Aus diesem Grund ist es besser, den Kessel (im Winter) durch einen neuen zu ersetzen (im Sommer), als immer den gleichen zu verwenden. Deshalb sollten Sie auch einen neuen Ofen installieren, der nicht mit Wasser in Berührung kommt. Ich spreche von Wasserleitungen, und Ihr Kessel wird wahrscheinlich viele Wasserleitungen haben, aber ich habe keine davon in Deutschland gefunden. Somit ist es ganz bestimmt hilfreicher als Thermostate kaufen. Es gibt jedoch einige "Wasserleitungen, die über Felsen oder in einem See verlaufen und für diesen Zweck verwendet werden". Sie sind auch außerhalb von Häusern zu finden. In einigen Regionen ist es daher ratsam, einen anderen Ofen für den Winter und einen neuen für den Sommer zu kaufen.

Das ist jedoch nicht immer der Fall. Viele Heizungsanlagen in Deutschland können mit einem elektrischen Schalter ein- oder ausgeschaltet werden, da dies eine Gefahrenquelle sein kann. In Deutschland gibt es ein Gesetz, das es Ihnen verbietet, elektrische Schalter eingeschaltet zu lassen, wenn Sie zu Hause sind. Denn in den USA sollten Sie mit Netzschaltern vorsichtiger sein als in Deutschland. Verlassen Sie beispielsweise Ihr Haus niemals mit einer Steckdose, die während Ihrer Abwesenheit angeschlossen ist, denn damit kann man eine Stromquelle ein- oder ausschalten. Und selbst wenn es darum geht, Ihren Thermostat auszuschalten, ist es in den USA etwas anders. Wenn Sie in den USA einen Thermostat ausschalten, schalten Sie nicht nur das gesamte System ab, sondern auch einzeln, was bedeutet, dass Sie die Stromversorgung für jede der einzelnen Komponenten abschalten müssen. Aber das ist in Deutschland nicht wirklich ein Problem, denn man kann das gesamte System abschalten. Auch wenn Sie das System in diesem Fall nicht einzeln abschalten können, ist es in Deutschland nicht sinnvoll, den Thermostat eingeschaltet zu lassen, wenn Sie weg sind, da dies nicht erlaubt ist.

Ich hatte dieses Problem selbst. Aber da ich immer noch in den USA war und ich ein paar meiner deutschen Thermostate behalten wollte, habe ich sie so eingestellt, dass sie sich jeden Tag um 15:00 Uhr und jeden Samstag um 9:00 Uhr automatisch ausschalten. Ich habe sie nicht um 15:00 Uhr ausgeschaltet. Es war nur ein normaler Tag. Um zu sehen, wie sich der tägliche Abschaltplan auf meine Heizkosten auswirkte, habe ich jeden Thermostat einzeln ausgeschaltet und mit der durchschnittlichen Heizkostenrechnung im gleichen Zeitraum und für meine neuen Häuser, die nicht so nah an meinen ehemaligen Häusern liegen, verglichen. In dieser Grafik habe ich den täglichen Energieverbrauch meiner deutschen Thermostate ab 13:00 Uhr auf der linken Seite und meiner US-Thermostate ab 7:00 Uhr auf der rechten Seite dargestellt: Der tägliche Energieverbrauch ist bei den deutschen Thermostaten deutlich höher.